Blog Image

tja

warum das?

...weil das eigene Netz mehr hergibt....

Tütensuppe oder Frisch ?

...und sonst ? Posted on Sat, July 11, 2020 09:33:21

Da steht man nun, Hunger, Bock auf Suppe und nichts ist im Haus. Was tun? Ausser Tütensuppe nichts im Haus. Frißt nicht nur der Teufel in der Not fliegen und ist die Not so groß? Der Magen knurrt.

Die Schranktür auf und die große Leere. Es ist echt nichts da ausser diese Tütensuppe. Es ist bisschen Bedrohlich wie sie da steht. Das Bild auf der Verpackung suggeriert, frische und Geschmack. Die Blickrichtung macht es noch seltsamer, von unten nach oben und im Hintergrund diese Schrankwand. Absurde Gedankenspiele belustigen den hungrigen Geist.

Egal Hunger, aber doch noch ein Blick auf die Verpackung. Die Hälfte der Inhaltsstoffe ist neben schädlich auch noch verwirrend. Aromen? Aber wenn es doch „wie frisch aus dem Garten“ sein soll? Ist sie so schlecht das man Geschmacksverstärker braucht und woher kennen sie meinen Geschmack. Ne da ist wohl eher der allgemeine Geschmack mit gemeint. Nun liegt die Tütensuppe ungeöffnet auf dem Tisch, ein Hinweis steht da. Genießen mit Freunden, einfach kochendes Wasser dazu und entspricht 10 Portionen. Der Vergleich zur Homöopathie und die Verstärkung durch Verwässerung drängt sich auf. 

Hmm Freunde dazu und kochendes Wasser, das ist machbar, scheiß auf die lächerliche Verpackung, wird schon gehen. 

Im Sozialen Netzwerk kurz die Freunde eingeladen und ran an die Zubereitung. Braucht man wirklich nichts Echtes? Scheinbar nicht. Der Inhalt der Tüte offenbart sich, erste Zweifel. Die vor Jahren konservierte Bröselmasse purzelt aus der Tüte. Ist das alles ? Ist das überhaupt noch verwendbar? Glück gehabt, die Tüte verzeichnet eine weitere Haltbarkeit von 5 Jahren. Dann muss das ja stimmen.

Das Wasser kocht, Bröselgemisch hinzu, umgerührt fertig. Es riecht nach , nach? Was sollte das noch gleich sein, ein kurzer Blick auf die Tüte. Ah ja, mit Blick auf das Bild riecht es dann auch so. So wie der Kopf das Puzzle aus Bild und Geruch zusammen baut. Wenn man ganz leise ist, hört man die Aromastoffe und Geschacksverstärker ackern. Müssen sie auch , die Freunde kommen und es muss nun echt wirken.

Alle nehmen Platz, an die Löffel fertig los. Erste Bedenken in den Gesichtern, dann versagen Bild und die Kampfstoffe im Wasser. Fad, langweilig und vor allem eine Täuschung. Teller bleiben voll und fassungslos Freunde schauen auf. Aufgeflogen und entlarvt bleibt eine leere Tüte zurück, gar nicht mehr so aufgeblasen, eher klein und zerknittert. 

Den Preis war es nicht wert….



Stimmt, nichts wird mehr so sein wie es war….

...und sonst ? Posted on Fri, May 22, 2020 13:03:42

…. die ersten Anzeichen sind kaum noch zu übersehen….. Wenn Profilneurosen sich ihren Weg bahnen. Das Leben in der Matten-Scheibe. Früher fragte man belustigt “Ist das Kunst oder kann das weg”. Heute wäre die Frage eher ” ist das noch Innovation oder einfach nur Bewegungen von Ertrinkenden”. Wogegen dereinst die Frage mit “laß stehen” beantwortet wurde, ist die Antwort heute “kann weg” Zeitverschwendung mit schlechter Energiebilanz. Also weg.

Ungeahnte Einblicke in Lebensräume und Innovations-Fantasien. Aerobic am Turntable, ach ne doch nur ein Rechner. Hauptsache bunte Lichter , wenn die ollen Kamellen mal wieder neuverpackt unter das Volk geworfen werden. Penetrant zwirbelt sich das eine oder andere Langeweile – Extrakt durch die Virenzone, gern auch in Überlänge. Seltsam, ist es doch sonst schon kaum mehr als 30 min zu ertragen. …und was hatten wir gehofft , in diesen Zeiten zumindest davon verschont zu bleiben.

Um es mit Brecht zu sagen :

Es ist schlimm, in einem Lande zu leben , in dem es keinen Humor gibt. Aber noch schlimmer ist es, in einem Lande zu leben , in dem man Humor  braucht.



Bitte….?!

...und sonst ? Posted on Wed, April 01, 2020 19:33:05

Das hier zur Zeit alles ein wenig seltsam ist, darüber braucht man ja schon gar nicht mehr reden….ABER wenn mein MOBILFUNK Anbieter mir aufs Display schreib “BleibzuHaus“, komme ich bald vor lachen nicht mehr in den Schlaf (abgesehen davon das man eh nicht irgendwo hinkann…, hmm das ist ja schon fast zynisch)



Ausverkauft….

...und sonst ? Posted on Wed, April 01, 2020 09:06:20

Witze über das fehlende Klopapier und die Gründe gab es schon genug, vor dieser blöden Zeit sind Leute übrigens schon für weniger in die Psychiatrie gekommen…. Doch mittlerweile glaube ich das etwas ganz anderes in den Regalen ausverkauft ist; ALUFOLIE, damit man sich diese lustigen Hüte bauen kann. Scheint der Renner momentan zu sein.



Danke für die Hinweise

...und sonst ? Posted on Mon, March 23, 2020 09:01:54

Vielen Dank für die Nachrichten das der Blog und die Hinweise auf die Konzerte nicht aktuell sind. Pardon, ich war ein bisschen nachlässig. Ich bin erstaunt das hier doch so einige vorbeischauen, danke sehr das freut mich. Im Laufe des Tages werde ich an der Homepage und auch hier Aktualisierungen vornehmen.



Ein bisschen was zum Vormerken….

...und sonst ? Posted on Mon, January 21, 2019 17:54:57

Auflegereien 2019 ( bisher geplant)

04.01. Souterrain Bizarre , Lila Eule Bremen
11.01. Bruits De La Cave Underground(Aftershow Bragolin/ Undertheskin),Bei Chéz Heinz , Hannover
16.01. Fracture Du Jour , Subkultur Hannover
18.01. Kabinett Konträr, Café Glocksee, Hannover
27.01. insomniaque, Bei Chéz Heinz, Hannover
20.02. Fracture Du Jour , Subkultur Hannover
24.02. insomniaque, Bei Chéz Heinz, Hannover
20.03. Fracture Du Jour , Subkultur Hannover
29.03. Aftershow Wisborg Album Release, Subkultur, Hannover
30.03. Kabinett Konträr, Café Glocksee, Hannover
31.03. insomniaque, Bei Chéz Heinz, Hannover
17.04. Fracture Du Jour, Subkultur Hannover
21.04. insomniaque OSTERSONNTAG, Bei Chéz Heinz
15.05. Fracture Du Jour, Subkultur Hannover
25.05. Bruits De La Cave – Nova Et Vetera & Jacquy Bitch Konzert, Bei Chéz Heinz, Hannover
19.06 Fracture Du Jour, Subkultur Hannover
22.06. Bruits De La Cave -Le Festival , DJ ‘s A.I.UP Ludmilla Houben, Hollow Skies, Bei Chéz Heinz Hannover
28.06. Souterrain Bizarre , Lila Eule Bremen
30.06. insomniaque, Bei Chéz Heinz, Hannover
28.07. insomniaque, Bei Chéz Heinz, Hannover
09.08. She’s in Parties, Le Kulb Paris
25.08. insomniaque, Bei Chéz Heinz, Hannover

13.09. Kabinett Konträr , Café Glocksee, Hannover
28.09. If The Kiez Is United 22:00- 02:00 Uhr
29.09. insomniaque, Bei Chéz Heinz, Hannover
27.10. insomniaque, Bei Chéz Heinz, Hannover
24.11. insomniaque, Bei Chéz Heinz, Hannover
29.11.Kabinett Konträr , Café Glocksee, Hannover
14.12. à contre courant                                                                                            29.12. insomniaque, Bei Chéz Heinz, Hannover



Collage

...und sonst ? Posted on Thu, September 13, 2018 09:33:54

Alle
Jahre wieder…….

Die
alten Parolen, die alten Sprüche und die alte Herrlichkeit. Geflüster hinter
vorgehaltener Hand.
Das
Problem sind die fremden und uns geht es gut weil es ihnen schlecht geht, dem
ersten einen Preis der von euch das versteht, dieses Land wäre ohne die
Ausbeutung nichts, wann begreifst du endlich, dass du auf der Welt nicht
alleine bist?

Es
ist sehr einfach, es liegt auf der Hand diese Menschen kommen hier in
“unser Land”weil wir sie um das ihre betrogen es ihnen abgenommen und
ausgesogen.
Goldene
Türme wachsen nicht endlos, sie stürzen ein. Du bist gelangweilt, enttäuscht,
völlig frustriert, es ist halt nicht besonders schön, wenn man denkt, man
verliert und der schwache muss sich immer den schwächeren suchen, ihn
kriminalisieren, verdammen und verfluchen und ein paar industrielle reiben sich
die Hände.

Es ist
Deutsch in Kaltland in dem Land der glänzenden Fassaden. Wo man die wahre
Reinheit für die Reine Wahrheit hält. Verschlossene Türen und Fenster. Jedem
seine Wand
Keinen Platz
für Nationalstolz, Schopenhauer schrieb wie’s ist: Herkunft ist gar keine
Leistung, darauf stolz zu sein ist Mist.
Nur
Idioten brauchen Führer du bist das Schaf in ihrer Herde, jetzt und immer
wieder
hast du
das nötig, brauchst du das wirklich, ist einmal klar denken für dich wirklich
unmöglich?

Schwarz
Rot Braun. Sind die Farben deiner Fahne und du hast nichts dazugelernt
Die Zeit
läuft rückwärts statt nach vorne
Keinen
Bock auf Patriotismus, scheiß auf Fahnenwedelei ,scheiß auf Farben oder Hymnen,
oder auf Deutschtümelei.
Ich bin
ganz klar gegen Rassismus, überall und zweifelsfrei. Keinen Bock auf dumme
Witze, denn hier ist der Spaß vorbei. Und ganz klar gegen Chauvinismus, gegen
Frauenfeindlichkeit
gegen
prolligen Sexismus und Voreingenommenheit.
Für
Verharmlosung im Alltag und Beschönigung keinen Platz, jeden Tag und überall
Immer
wieder Zeichen setzen, gegen rechts – auf jeden Fall
Es ist
Deutsch in Kaltland in dem Land der sauberen Bürgersteige, wo die Ordnung mehr
als alles andere Zählt

Die bittere Erkenntnis dieses Textes ist, das
das alles schon gesagt / gesungen wurde vor sehr langer Zeit…. Und es kommt
schon wieder auf.

Alles Worte des Textes stammen nicht von mir,
keines! Und doch so treffend….

Es sind Textpassagen von:
Slime- Goldene Türme
Toxoplasma – Deutsch in Kaltland ( Asozial)
Toxoplasma – Schwarz Rot Braun.
…but Alive – Nur Idioten brauchen Führer
Wizo – Ganz klar gegen Nazis



…eine Geisterbahn auf dem Festival ohne Musik….

...und sonst ? Posted on Wed, August 15, 2018 09:40:24

Das große Festival in der Nähe von Hannover glänzte ja in meinen Augen bereits in den letzten Jahren mit einem wirklich guten Plan. ” Lass uns ein Musikfestival veranstalten in Abwesenheit von Musik , schauen ob dann jemand kommt und dafür auch 100 € ausgibt”
Dieser Plan scheint aufgegangen zu sein und der Jahrmarkt ging auch dieses Jahr wieder über die Bühne. Bühne sagt man das hier noch? Eigentlich assoziere ich damit eine Erhöhung auf der Kunst stattfindet, um dem interessierten Gast die Darbietung sichtbar zu machen, begleitet von Musik oder Text. Naja… ist ja hier irgendwie auch so, nur eben mit großen Fernsehwänden, ganz wie zuhause und die Töne sind auch in jeder Spotify Spieleliste zusammengestellt. So muss man sich nicht kümmern. Stört aber keinen weil man eh per Smartphone ständig seine Chatfreunde anschreibt und wenig Zeit für die 100€ Ausgabe hat.
Wer dachte das die Innovationen mit Geheimen Garten Zelten ( schlafen und gehen auf Europaletten für irgendwas über 300€ …) schon das Ende gewesen wären , der irrt.
Auf dem Festival in Abwesenheit von Musik gab es dann in diesem Jahr ein weiteres Highlight , eine Geisterbahn… . Man mag es kaum glauben, aber man hat in mühevoller Arbeit eine Geisterbahn aufgebaut. Da bekommt man Lust aufs nächste Jahr. Vielleicht sowas wie schwarzes Dosenwerfen oder ” Gothic- das Musical” ( Darsteller werden aus den Auftretenden rekrutiert, die sind eh jedes Jahr da und freuen sich über Abwechslung).
Oder vielleicht einfach Ravioli – Rutschen bauen, ach ne das machen die Harten schon.
Oder das Ganze in einer Hotelburg stattfinden lassen, quasi Ballermann in schwarz und dem Ding einen französischen Namen geben wie “Schwarzer Strand”, oh je das machen die auch schon.
Dann vielleicht in einem kleinen Städtchen die Gäste-Gemeinde noch einmal mit den Bands abmelken die man auf dem Festival ohne Musik nicht haben wollte und dafür 78 € nehmen. Das äh machen die auch schon….
Ach ja, ich kann das wohl nicht so gut.
Solange die Menschen sich nicht verarscht fühlen und Spaß haben für derartiges Geld zu bezahlen soll es mir recht sein. Traurig ist in meinen Augen, dass auf derartigen Festivals eigentlich niemand mehr spielt der Neu und Anders ist. Prägende Bands die heute tot-geritten sind, würden es nach dem heutigen Line-Up Prinzip nicht mehr geben.
Ich bin sehr froh das es noch was anderes gibt. Kleine Konzerte sind Wundertüten, für die man wenig Eintrit bezahlt und man hat die Gelegenheit mal was zu entdecken und nicht nur im Vorbeilaufen zu konsumieren.Es macht Spaß diese Künstler zu sehen, zu entdecken und sie zu begleiten. Die, die nicht gedrängt -von sich selbst oder sonst jemanden- immer den gleichen Käse abzuliefern. Japp das ist sozial-romantisch , na und ? Funktioniert doch 🙂

Man schaue nur auf die kleinen Festivals:
Minicave, Owls ‘n’ Bats, Unter Null, Les Nuits Dark Ritual, Gothic Pogo Festival,Return Of The Batcave, Dark Spring, Young and Cold, Bruits De La Cave und und und die Liste könnte ich endlos fortsetzen.
Es sind diese Festivals, Konzerte, Clubs in Kellern , Hinterhöfen usw. wo so etwas stattfindet, wo es nicht durchgestylt ist wie im Supermarkt. Wo wenige, aber Interessierte zusammenkommen, obwohl ich 400 und mehr schon viel finde….

Aber wie schon bemerkt habe ich einfach keine Ahnung, bin verträumt und zu wenig auf dem Schützenfest um zu verstehen wie ein Festival in Abwesenheit von Musik gemacht wird. Ich versuche es einfach wieder mit Musik und Kunst wie die anderen in den Ecken und Nischen… und das was ich hier schreibe muss ja niemand lesen.

In diesem Sinne à contre courant



Next »