Blog Image

tja

warum das?

...weil das eigene Netz mehr hergibt....

Stiftung Teebeutel – Test

...und sonst ? Posted on Tue, August 11, 2020 10:15:25

Wie oft kann man eigentlich einen Teebeutel aufgießen? Komische Frage, natürlich so lange man will oder bis er kaputt ist. Aber wie lange schmeckt der Aufguss und wie lange lassen sich die Trinkenden an der Nase herum führen.

Nehmen wir mal einen Beutel Hagebutten Tee, der ist ohnehin schon jenseits von Geschmack, wird aber in jedem Kindergarten immer ausgeschenkt, daher das ideale Testobjekt. Zuerst die Anleitung auf dem Zettelchen lesen, ist wichtig, man will ja nichts falsch machen. Der zweite Blick läßt erschaudern, es handelt sich nicht um reine Hagebutte. Hibiskus ist beigemischt. Egal muss nicht erwähnt werden, merkt eh keiner. Freunde als Testpersonen eingeladen.

Der Wasserkocher ächzt und das Wasser wird warm. Kochendes Wasser? Egal lauwarm geht auch. Geschmackstest: Joah , nee ist langweilig, schmeckt aber nach irgendwas.

Beutel in eine andere Tasse, Wasser drauf. Geschmackstest : Öh, bleibt langweilig, die Farbe des Tees flieht auch schon.

Neue Tasse, Wasser drauf. Habe ich das überhaupt erwärmt? Egal, ich muss es ja nicht trinken. ich könnte aber eine Teilnahmegebühr von den Freunden nehmen. Gewissensbisse werden verschoben, muss die Kohle für das heiße Wasser reinbekommen (“klopf klopf, welches heiße Wasser?). Geschmackstest: Puuh fast ohne Farbe und Geruch, kann man langweilig steigern? Freunde sind freundlich, aber not amused.

Eine weitere Tasse, nun sehen alle das ich den gleichen Beutel nehme und sind arg erbost. Ich gieße auf, das Wasser färbt sich nun gar nicht mehr. Erste Freunde gehen, beschimpfe sie als Miesmacher. Es klingelt und die Zeugen stehen vor der Tür. Um die Runde voll erscheinen zu lassen bitte ich sie hinzu.

Fazit: Teebeutel kann man endlos aufgießen. Die eigene Statistik sagt aus das immer ausreichend Testpersonen vorhanden waren, Wasser in eine Tasse über einen Beutel verteilt wurde und dieser hielt. Der Geschmack war von Anfang an Langweilig und mit Wahl des Tees auch so gewollt. Also keine Wertung für Geschmack. Farbe und Geruch, leider wurde verpasst die Tester zu Fragen, daher eine positive Wertung. Hab mich selbst gefragt.



Hach wie schön:-) oder auch langweilig…

...und sonst ? Posted on Mon, August 10, 2020 23:16:10

Wie zu erwarten geht nun das Popkorn Kino los. Ok es war klar und absehbar, aber es braucht auch etwas immer wiederkehrendes in diesen Zeiten. Sei es auch nur das die Lernkurve bei manchen immer horizontal verläuft. Ich hab Spaß, morgen gehts bestimmt weiter…. Warum läuft hier gerade “Der debile Rest – Monostadt” man weiß es nicht….



Tütensuppe oder Frisch ?

...und sonst ? Posted on Sat, July 11, 2020 09:33:21

Da steht man nun, Hunger, Bock auf Suppe und nichts ist im Haus. Was tun? Ausser Tütensuppe nichts im Haus. Frißt nicht nur der Teufel in der Not fliegen und ist die Not so groß? Der Magen knurrt.

Die Schranktür auf und die große Leere. Es ist echt nichts da ausser diese Tütensuppe. Es ist bisschen Bedrohlich wie sie da steht. Das Bild auf der Verpackung suggeriert, frische und Geschmack. Die Blickrichtung macht es noch seltsamer, von unten nach oben und im Hintergrund diese Schrankwand. Absurde Gedankenspiele belustigen den hungrigen Geist.

Egal Hunger, aber doch noch ein Blick auf die Verpackung. Die Hälfte der Inhaltsstoffe ist neben schädlich auch noch verwirrend. Aromen? Aber wenn es doch „wie frisch aus dem Garten“ sein soll? Ist sie so schlecht das man Geschmacksverstärker braucht und woher kennen sie meinen Geschmack. Ne da ist wohl eher der allgemeine Geschmack mit gemeint. Nun liegt die Tütensuppe ungeöffnet auf dem Tisch, ein Hinweis steht da. Genießen mit Freunden, einfach kochendes Wasser dazu und entspricht 10 Portionen. Der Vergleich zur Homöopathie und die Verstärkung durch Verwässerung drängt sich auf. 

Hmm Freunde dazu und kochendes Wasser, das ist machbar, scheiß auf die lächerliche Verpackung, wird schon gehen. 

Im Sozialen Netzwerk kurz die Freunde eingeladen und ran an die Zubereitung. Braucht man wirklich nichts Echtes? Scheinbar nicht. Der Inhalt der Tüte offenbart sich, erste Zweifel. Die vor Jahren konservierte Bröselmasse purzelt aus der Tüte. Ist das alles ? Ist das überhaupt noch verwendbar? Glück gehabt, die Tüte verzeichnet eine weitere Haltbarkeit von 5 Jahren. Dann muss das ja stimmen.

Das Wasser kocht, Bröselgemisch hinzu, umgerührt fertig. Es riecht nach , nach? Was sollte das noch gleich sein, ein kurzer Blick auf die Tüte. Ah ja, mit Blick auf das Bild riecht es dann auch so. So wie der Kopf das Puzzle aus Bild und Geruch zusammen baut. Wenn man ganz leise ist, hört man die Aromastoffe und Geschacksverstärker ackern. Müssen sie auch , die Freunde kommen und es muss nun echt wirken.

Alle nehmen Platz, an die Löffel fertig los. Erste Bedenken in den Gesichtern, dann versagen Bild und die Kampfstoffe im Wasser. Fad, langweilig und vor allem eine Täuschung. Teller bleiben voll und fassungslos Freunde schauen auf. Aufgeflogen und entlarvt bleibt eine leere Tüte zurück, gar nicht mehr so aufgeblasen, eher klein und zerknittert. 

Den Preis war es nicht wert….



Stimmt, nichts wird mehr so sein wie es war….

...und sonst ? Posted on Fri, May 22, 2020 13:03:42

…. die ersten Anzeichen sind kaum noch zu übersehen….. Wenn Profilneurosen sich ihren Weg bahnen. Das Leben in der Matten-Scheibe. Früher fragte man belustigt “Ist das Kunst oder kann das weg”. Heute wäre die Frage eher ” ist das noch Innovation oder einfach nur Bewegungen von Ertrinkenden”. Wogegen dereinst die Frage mit “laß stehen” beantwortet wurde, ist die Antwort heute “kann weg” Zeitverschwendung mit schlechter Energiebilanz. Also weg.

Ungeahnte Einblicke in Lebensräume und Innovations-Fantasien. Aerobic am Turntable, ach ne doch nur ein Rechner. Hauptsache bunte Lichter , wenn die ollen Kamellen mal wieder neuverpackt unter das Volk geworfen werden. Penetrant zwirbelt sich das eine oder andere Langeweile – Extrakt durch die Virenzone, gern auch in Überlänge. Seltsam, ist es doch sonst schon kaum mehr als 30 min zu ertragen. …und was hatten wir gehofft , in diesen Zeiten zumindest davon verschont zu bleiben.

Um es mit Brecht zu sagen :

Es ist schlimm, in einem Lande zu leben , in dem es keinen Humor gibt. Aber noch schlimmer ist es, in einem Lande zu leben , in dem man Humor  braucht.



Bitte….?!

...und sonst ? Posted on Wed, April 01, 2020 19:33:05

Das hier zur Zeit alles ein wenig seltsam ist, darüber braucht man ja schon gar nicht mehr reden….ABER wenn mein MOBILFUNK Anbieter mir aufs Display schreib “BleibzuHaus“, komme ich bald vor lachen nicht mehr in den Schlaf (abgesehen davon das man eh nicht irgendwo hinkann…, hmm das ist ja schon fast zynisch)



Ausverkauft….

...und sonst ? Posted on Wed, April 01, 2020 09:06:20

Witze über das fehlende Klopapier und die Gründe gab es schon genug, vor dieser blöden Zeit sind Leute übrigens schon für weniger in die Psychiatrie gekommen…. Doch mittlerweile glaube ich das etwas ganz anderes in den Regalen ausverkauft ist; ALUFOLIE, damit man sich diese lustigen Hüte bauen kann. Scheint der Renner momentan zu sein.



Danke für die Hinweise

...und sonst ? Posted on Mon, March 23, 2020 09:01:54

Vielen Dank für die Nachrichten das der Blog und die Hinweise auf die Konzerte nicht aktuell sind. Pardon, ich war ein bisschen nachlässig. Ich bin erstaunt das hier doch so einige vorbeischauen, danke sehr das freut mich. Im Laufe des Tages werde ich an der Homepage und auch hier Aktualisierungen vornehmen.



Ein bisschen was zum Vormerken….

...und sonst ? Posted on Mon, January 21, 2019 17:54:57

Auflegereien 2019 ( bisher geplant)

04.01. Souterrain Bizarre , Lila Eule Bremen
11.01. Bruits De La Cave Underground(Aftershow Bragolin/ Undertheskin),Bei Chéz Heinz , Hannover
16.01. Fracture Du Jour , Subkultur Hannover
18.01. Kabinett Konträr, Café Glocksee, Hannover
27.01. insomniaque, Bei Chéz Heinz, Hannover
20.02. Fracture Du Jour , Subkultur Hannover
24.02. insomniaque, Bei Chéz Heinz, Hannover
20.03. Fracture Du Jour , Subkultur Hannover
29.03. Aftershow Wisborg Album Release, Subkultur, Hannover
30.03. Kabinett Konträr, Café Glocksee, Hannover
31.03. insomniaque, Bei Chéz Heinz, Hannover
17.04. Fracture Du Jour, Subkultur Hannover
21.04. insomniaque OSTERSONNTAG, Bei Chéz Heinz
15.05. Fracture Du Jour, Subkultur Hannover
25.05. Bruits De La Cave – Nova Et Vetera & Jacquy Bitch Konzert, Bei Chéz Heinz, Hannover
19.06 Fracture Du Jour, Subkultur Hannover
22.06. Bruits De La Cave -Le Festival , DJ ‘s A.I.UP Ludmilla Houben, Hollow Skies, Bei Chéz Heinz Hannover
28.06. Souterrain Bizarre , Lila Eule Bremen
30.06. insomniaque, Bei Chéz Heinz, Hannover
28.07. insomniaque, Bei Chéz Heinz, Hannover
09.08. She’s in Parties, Le Kulb Paris
25.08. insomniaque, Bei Chéz Heinz, Hannover

13.09. Kabinett Konträr , Café Glocksee, Hannover
28.09. If The Kiez Is United 22:00- 02:00 Uhr
29.09. insomniaque, Bei Chéz Heinz, Hannover
27.10. insomniaque, Bei Chéz Heinz, Hannover
24.11. insomniaque, Bei Chéz Heinz, Hannover
29.11.Kabinett Konträr , Café Glocksee, Hannover
14.12. à contre courant                                                                                            29.12. insomniaque, Bei Chéz Heinz, Hannover



Next »