Ein wenig hat es tatsächlich gedauert, aber zum Jahresende soll man ja bekanntlich auch so manche Kapitel zu machen. Es ist ein kleines Merci an die Gäste der Fracture Du Jour. Frei von Bumm Bumm Charts und aufgegossenen Teebeuteln. Einmal im Monat Mittwochs gab es neue und spannende Bands vorgestellt, viel zu lange ungespieltes zu Gehör und in die Beine gebracht. Die musikalische Welt und die albernen Konventionen wie “es muss immer tanzbar und totgespielt sein sonst kommt keiner” ignoriert. Den Spruch kennen wir ja schon von der à contre courant und dem Bruits De La Cave. Da haben die Gäste durchaus anderes bewiesen, offen und neugierig:-) Vielen Dank und das ihr den Mittwoch einfach gegen den Sonntag , Ort getauscht und nun die insomniaque besucht, ist einfach großartig.Wir sehen uns sobald es wieder geht im Keller 🙂 Merci beaucoup:-)